Kräuterführungen durch Feld Wald und Wiese. Lernen Sie Kräutertinkturen und Salben herzustellen.

Kräuter-Führungen durch Wald und Wiese, zu allen Jahreszeiten

... sehen, fühlen, riechen und schmecken. Mit allen Sinnen!

Ich möchte Sie zu allen Jahreszeiten in die Welt der konzentrierten Heilkraft der Wildkräuter entführen.

Zudem macht der Aufenthalt an der frischen Luft und in der Natur bewiesenermaßen glücklich und entspannt. In Wäldern, Feldern, Wiesen und Auen entdecken wir Wildpflanzen, die wir mit allen Sinnen wahrnehmen.

Zu Beginn des Kräuterjahres grünt und blüht es überall in der Natur. Wir werden uns auf die Suche nach den Frühlingsblühern machen. Sie sind zart und geschmackvoll. Das feine Kraut enthält unter anderem wichtige Vitamine, die wir nach einem kalten Winter perfekt für uns in Salaten, Gelees, Smoothies oder Pestos nutzen können. Unsere leeren Speicher können mit vitalisierenden und belebenden Pflanzenstoffen wieder aufgefüllt werden.

Im Sommer stehen die Kräuter voll und ganz im Saft und zeigen uns ihre ganze Blütenpracht. Ein echtes Kraftpaket vom Weges- oder Waldrand ist oftmals das unscheinbare „Unkraut“ mit individuellem Eigengeschmack. Diese sind oft gefüllt mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, wie zum Beispiel Bitterstoffe oder ätherische Öle. Die Blüten und Blätter sind nicht nur wichtige Bestimmungsmerkmale, sondern lassen sich auch hervorragend in der Küche, zu Tees oder zu Pflegeprodukten wie beispielsweise Salben, Peeling, Badesalz, Seifen und Ölen, aber auch zu Tinkturen verarbeiten.

Im goldenen Herbst sind Früchte, Nüsse, Samen und Wurzeln ein großer Bestanteil bei den Kräuterführungen. Sie liefern unter anderem wichtige Vitalstoffe und können unsere Wintervorräte mit wichtigen Pflanzenschätzen auffüllen.

Im Winter bereite ich gerne mit Ihnen diverse Pflegeprodukte zu oder wir können verschiedene Tees herstellen, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können.

Ich freue mich darauf, mein Wissen und meine Liebe zu den Wildkräutern, mit Ihnen teilen zu dürfen.

Sie lernen durch mein Wissen dieses heimische Super-Food zu leckeren, aromatischen Köstlichkeiten zu verarbeiten oder sie in der natürlichen Apotheke zu nutzen.

Sehr geehrte Kräuterfreundinnen und Kräuterfreunde,
die TERMINE 2022:

  • Samstag: 09. April 2022
    um 14.00 in  Arnsberg-Dreihausen (am Wanderparkplatz)
  • Sonntag: 24. April 2022
    um 14.00 in Arnsberg-Herdringen (am alten Tretbecken)
  • Sonntag: 22. Mai 2022
    um 14.00 in Arnsberg-Dreihausen (am Wanderparkplatz)
  • Sonntag: 12. Juni 2022
    um 14.00 in Voßwinkel (am Friedhof)
  • Sonntag: 10. Juli 2022
    um 14.00 in Arnsberg-Neheim an der Ruhr (unter der Autobahnbrücke)
  • Sonntag: 17. Juli 2022
    um 14.00  in Arnsberg-Dreihausen (am Wanderparkplatz)
  • Sonntag: 18. September 2022
    um 14.00 in Voßwinkel-Bellingsen (in der Nähe des Wildparkes)
  • Sonntag: 25. September 2022
    um 14.00 in Voßwinkel-Bellingsen (in der Nähe des Wildparkes)

Die Kräuterführung dauert etwa zwei Stunden und findet nur mit Voranmeldung und einer Mindestanzahl von 8 Teilnehmern statt. Zusätzlich findet die Führung bei jedem Wetter statt.
Bitte bringen Sie festes Schuhwerk mit.

Kosten: 15€.

Zum Kontaktformular geht es hier lang ...

Angebote:

  • kleine Führung (ca. 2 Stunden)
  • große Führung (ca. 3 Stunden)
  • Gruppenführung ab 3 Personen
  • Gartenführung (Zeitaufwand je nach Größe des Gartens)
  • Führung für Schulklassen
  • Führung für Kindergartenkinder
  • Führung für Erzieher eines Kindergartens durch den eigenen Kindergarten-Garten

Preise:

Preise nach Absprache.
(Berechnung der Kosten entstehen je nach Inhalt, Aufwand und Personenzahl)

Mögliche Leistungen:

  • einfache Führung
  • Führung inkl. kleiner themenbezogener Verköstigung (z.B. Kräuterlimonade)
  • gemeinsames themenbezogenes Kochen (in bereitzustellender Küche)
  • Creme und Salbenzubereitung (in bereitzustellender Küche)
  • Tinkturen (inkl. Gefäße + Material)

Haftungsauschluss

Die Teilnahme an Exkursionen, Seminaren, Vorträgen und Kräuterkursen jeglicher Art erfolgt auf eigenes Risiko des Teilnehmers. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuell verursachte Schäden. Auch für Unfälle, Verletzungen und Diebstahl während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.

Alle Hinweise auf Heilwirkungen und den Gebrauch von Heilpflanzen haben ausschließlich informativen Charakter. Der Veranstalter übernimmt keine Garantie und Haftung für genannte und gelernte Anwendungsmöglichkeiten.

Der Veranstalter empfiehlt hinsichtlich eigener Anwendungen ausdrücklich Rücksprache mit Arzt, Heilpraktiker und/oder Apotheker.

Die Teilnehmer handeln bei Anwendungsdemonstrationen und Verköstigungen von Kräutern in Exkursionen, in Seminaren, in Vorträgen, in Kräuterkursen an sich und anderen Kursteilnehmern auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Gleiches gilt für die Umsetzung des in den Kursen erworbenen Wissens.

Gehaftet wird nur für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters ausgelöst werden.